button zum inklusionslauf video @inklusionslauf folgen
Bild mit laufenden MenschenÜberschrift: SoVD Inklusionslauf

Samstag, 17. August 2019

A A+ A++

Infos zur Veranstaltung

„Auf die Plätze, fertig, los…
Das Orga-Team begrüßt Sie herzlich zum 6.SoVD-Inklusionslauf!

von links nach rechts: Ute Pose, Hund Lilly, Dominik Mikoleizig, Ralf Bergfeld, Kathi Schwonke, Matthias Herrndorff, Andrea Böhm, Jochen Gärtner, Andres Cerni, Carola Strasser. Foto: Denny Brückner

Inhaltsverzeichnis

Was ist Inklusion?

Inklusion erfordert ein erhebliches Umdenken in Deutschland. Nicht
mehr der einzelne behinderte Mensch muss sich anpassen, um bei
Regelangeboten und in Regeleinrichtungen dabei sein zu können.
Stattdessen müssen sich die umgebenden, gesellschaftlichen Strukturen
ändern. Sie müssen von vornherein so ausgestaltet sein, dass Menschen
mit Behinderungen dabei sein und ihre Teilhaberechte verwirklichen
können. Das bedeutet große Veränderungen für viele Lebensbereiche:

  • Regelschulen müssen sich endlich verändern. Sie müssen die
    Voraussetzungen schaffen, dass auch Kinder mit Behinderungen von
    vornherein dabei sein können. Vielfalt im Klassenzimmer muss ermöglicht
    und wertgeschätzt werden.
  • Menschen mit Behinderungen brauchen endlich gleiche Zugangschancen
    am Arbeitsmarkt. Sie sind noch immer überdurchschnittlich oft
    arbeitslos.
  • Barrieren müssen systematisch abgebaut werden – bauliche Barrieren,
    kommunikative Barrieren, aber auch die Barrieren in den Köpfen.

Informationen zum Inklusionslauf

Der SoVD-Inklusionslauf 2019 ist eine Bewegungs- und
Sport­veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung auf dem ehemaligen Flughafengelände Tempelhof, dem Tempelhofer Feld.

Die Veranstaltung ist für 850 Teilnehmer konzipiert und steht allen Interessierten, insbesondere behindertensportlich Aktiven aus Verbänden und Initiativen bundesweit offen.

Gemäß dem Motto: „Gemeinsam aktiv für die gute Sache“ sollen alle
sporadisch und individuell sporttreibende Menschen angesprochen werden.

Teilnehmen kann jeder, der Spaß, Freude und Wohlwollen an der
Bewegung hat und auf seine individuelle Weise laufen oder fahren kann.

Demzufolge gibt es bei keinem der anstehenden Läufe
Zeitbegrenzungen. Der Spaß am sportlichen Miteinander soll immer im
Focus der Veranstaltung stehen.

Aber auch ambitionierte Läufer, die Ihre Leistungsfähigkeit über 2,5 km, 5 km und 10 km testen möchten, sind herzlich eingeladen, mitzulaufen.
Die Firma TOLLENSE-TIMING wird eine exakte Zeitmessung gewährleisten.
Jeder Teilnehmer kann sein Ergebnis im Nachgang der Veranstaltung in einer offenen Ergebnisliste abrufen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Besucher und wünschen uns
allen einen schönen und erfolgreichen sportlichen Tag!

Moderation

treite

Rafael Treite wird auch den diesjährigen SoVD-Inklusionslauf moderieren.

Der studierte Sozialpädagoge ist seit 19 Jahren Moderator auf unterschiedlichen Messen, Veranstaltungen und Events in ganz Deutschland.

Eine große Leidenschaft von Rafael Treite ist die Leichtathletik – insbesondere der Laufsport. Als lizensierter A-Trainer trainiert er neben Betriebs-Sportgruppen auch regelmäßig eine Schüler- und Jugendgruppe und betreut aktuell eine Deutsche Meisterin im Hindernislauf.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit unterstützt Rafael Treite auch Charity-Projekte wie den Verein RunningForKids e.V. und eine Dorfgemeinschaft in Kenya.

Die Anreise

Aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation für PKW rund um das
Tempelhofer Feld empfehlen wir allen Teilnehmern mit öffentlichen
Verkehrsmitteln anzureisen.

Sie können bequem über den barrierefreien S-Bahn- und U-Bahnanschluss
„Tempelhof“ den Haupteingang „Tempelhofer Damm“ erreichen. Nach wenigen
Metern gelangen Sie direkt auf das Veranstaltungsgelände.

Der Eintritt zum Tempelhofer Feld und zu unserer Veranstaltung
(Publikum) ist für jedermann frei.

Auf dem gesamten Parkgelände ist das Befahren mit Fahrrädern und
Skates auf den befestigten Wegen erlaubt. Kraftfahrzeuge, Motorräder und
Mofas sind nicht gestattet!

Wir empfehlen grundsätzlich nur den Haupteingang Tempelhofer Damm zu
benutzen, da der Start/Zielbereich unserer Wettkämpfe fußläufig nicht
weit von diesem Eingang entfernt liegt.

Andere Eingänge des Parks sind ebenfalls geöffnet, liegen jedoch
einige Kilometer vom Start/Zielbereich entfernt. Bitte bedenken Sie
diesen erheblichen Zeitfaktor bei Ihrer Anreiseplanung.

Die Haltestelle „Tempelhof“ erreichen Sie mit folgenden öffentlichen
Verkehrsmitteln:

  • S-Bahn-Linien: S41, S42, S45, S46
  • U-Bahn-Linie: U6
  • Bus-Linie: 140

Umgebungsplan

Plan-s-u-bahn

Von der Haltestelle Tempelhof bis zum Haupteingang Tempelhofer Damm
beträgt die Entfernung ca. 70 Meter.

Am Haupteingang Tempelhofer Damm werden wir einen Informationspunkt
einrichten, wo Sie freundliche Helfer begrüßen und Ihnen den Weg zum
Start-/Zielbereich weisen werden. Falls notwendig, begleiten sie unsere
Helfer auch persönlich dorthin. Rollstuhl-Schieber und Begleiter helfen
Ihnen dort jederzeit weiter. Bitte wenden Sie sich an unsere Helfer wenn
Sie Hilfe benötigen, sie sind gerne für Sie da!

Bei weiteren Fragen zur Anreise melden Sie sich bitte unter den
folgenden Telefonnummern: 030 / 72 62 22-114 oder 030 / 72 62 22-173.

Wegbeschreibung für blinde und sehbehinderte Teilnehmer

U-Bahn: U6 in Richtung Altmariendorf

Den Bahnsteig in Fahrtrichtung ganz hinten verlassen eine Treppe hoch
nach links wenden und eine weitere Treppe hoch nach rechts wenden, noch
eine Treppe hoch ca. 30m gerade aus gerade aus durch die Ausgangstür ins
Freie

S-Bahn: S41, S42, S45, S46, und S47

den Bahnsteig fast am östlichen Ende in Fahrtrichtung Hermannstraße
über die Treppe nach unten verlassen (die Treppe ist auf dem
Leitstreifen am Bahnsteig durch ein metallenes Aufmerksamkeitsfeld
markiert; ganz am Bahnsteigende ist noch ein Aufzug) die Treppe nach
unten nach links wenden nach wenigen Metern durch die Ausgangstür ins
Freie

rechts befindet sich der stark befahrene Tempelhofer Damm vom
Bahnhofsausgang gerade aus an der Straße entlang bis zur nächsten
Querstraße (Höppnerstraße) nach rechts an der Signalampel den
Tempelhofer Damm mit Mittelinsel überqueren auf der anderen Seite nach
links wenden und wenige Meter an der Straße entlang bis zu einer
Bordsteinkante gehen auf die Fahrbahn gehen; es ist die abgesperrte
Zufahrt aufs Tempelhofer Feld

nach rechts wenden und auf der Zufahrt auf das Gelände gehen. Ab hier
stehen Helfer an einem Infopoint für weitere Assistenz bereit. Das Veranstaltungsgelände ist nur ca. 100 m vom Haupteingang entfernt. Die freundlichen Helfer des SoVD begleiten Sie gerne dorthin, bitte sprechen Sie sie an.

Wettbewerbe

Es stehen insgesamt 850 Startplätze zur Verfügung:

  • Bambinilauf 300 m Start: ca. 10:15 Uhr
    Kostenbeitrag: 3 € je Starter
    (Kinder bis 9 Jahre)
  • Staffellauf 4 x 400 m Start: ca. 10:30 Uhr
    Kostenbeitrag: 7,50 € je Starter
    (keine Altersbeschränkung)

Aufgrund der Vielzahl der eingegangenen Anmeldungen bitten wir alle Teilnehmenden, sich in Vorbereitung auf den Staffellauf um spätestens 09:45 Uhr am Staffel-Treffpunkt (siehe beiliegende Zeichnung roter Punkt) einzufinden.

Dort können die angemeldeten Läuferinnen und Läufer Ihre Staffeln finden und bekommen dort auch den Staffelstab für die Zeitmessung ausgehändigt.
Bitte geben Sie diesen dann unmittelbar nach dem Lauf am Staffeltreffpunkt wieder zurück.

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Spaß und einen guten Lauf!
Euer Orga-Team

  • 2,5 km-Lauf Start: ca. 11:35 Uhr
    Kostenbeitrag: 10 € je Starter
    keine Altersbeschränkung
  • 5 km-Lauf Start: ca. 11:35 Uhr
    Kostenbeitrag: 15 € je Starter
    keine Altersbeschränkung
  • 10 km-Lauf Start: ca. 11:35 Uhr
    Kostenbeitrag: 15 € je Starter
    keine Altersbeschränkung

Fahrradfahrer sind zu keinem der Wettbewerbe zugelassen! Ausnahmen gelten ausschließlich für Fahrkonstruktionen von Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Fahrrad-ähnliche Hilfskonstruktionen sind selbstverständlich zulässig. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihr Gefährt an den Start gehen darf, bitten wir um eine kurze Kontaktaufnahme unter Tel. 030 / 72 62 22-173. Vielen Dank!

Ausgabe der Startnummern

Bitte holen Sie Ihre Startunterlagen unter Vorlage Ihrer
Anmeldebestätigung, des Personalausweises bzw. eine auf Sie ausgestellte
Vollmacht im Foyer der Bundesgeschäftsstelle des Sozialverband
Deutschland SoVD ab.

Ohne die genannten Legitimationen können die Unterlagen leider nicht
ausgehändigt werden.

Ausgabeort: Sozialverband Deutschland SoVD, Stralauer Straße 63, 10179 Berlin

Parkmöglichkeiten bestehen in der Seitenstraße „Rolandufer“.
Buslinie 248 Haltestelle Jannowitzbrücke
S-Bahn- und U-Bahnhaltestelle: Jannowitzbrücke
(Achtung: nur die S-Bahn Haltestelle ist hier barrierefrei!)

Zeitraum der Abholung:

Mittwoch, 14. August 2019, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag, 15. August 2019, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag, 16. August 2019, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie:
Sollten Sie sich nach dem 11.08.2019, 12:00 Uhr angemeldet haben, ist die Abholung der Startunterlagen nur noch am Wettkampftag 17.08.2019 auf dem Veranstaltungsgelände Tempelhofer Feld, im Zeitfenster von 08:30 Uhr – 09:30 Uhr, möglich!

Umkleidemöglichkeiten / Duschen / Taschenabgabe

Es werden große Umkleidezelte vorhanden sein. Duschen hingegen,
stehen aufgrund der örtlichen Infrastruktur, nicht zur Verfügung.
Behindertengerechte Toiletten befinden sich in der Nähe der Hauptbühne.

Den ausgehändigten Starterbeutel, in dem Sie die Startunterlagen bekommen haben, nutzen Sie bitte ein weiteres Mal als Kleideraufbewahrungsbeutel. Bei der Kleiderbeutelausgabe versehen wir den Starterbeutel mit einem Aufkleber Ihrer Startnummer. Gerne verwahren wir dann den Beutel während Ihres Laufes im ausgeschilderten Bereich „Taschenabgabe“.

Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände kann jedoch nicht übernommen werden!

Wasserversorgung

Im Start/Ziel-Bereich sowie bei Kilometer 3 bzw. 7 wird Wasser und
Obst für die Teilnehmer*innen bereitgestellt. Wir bitten
darum, immer freie Tische anzulaufen, um Warteschlangen und
Zeitverzögerungen zu vermeiden. Die Becher werfen Sie bitte ortsnah an
den Rand der Laufstrecke, Helfer*innen werden diese dann umgehend entsorgen.

Im Zuge einer guten Vorbereitung bitten wir jedoch bereits im Vorfeld
der Läufe, insbesondere bei hohen Temperaturen, für eine ausreichende
Flüssigkeitszufuhr und Sonnenschutz Sorge zu tragen!

Erste Hilfe

Medizinisches Betreuungspersonal befindet sich an der Strecke bei
Kilometer 3 bzw. 7 sowie im Start- Zielbereich. Sollten Sie Hilfe
benötigen, wenden Sie sich bitte sofort an den nächstliegenden
Verpflegungspunkt, dort werden Ihnen Rettungsärzte und Sanitäter gerne
helfen.

Damit Ihnen die Ersthelfer im Notfall eine optimale medizinische
Versorgung gewährleisten können, bitten wir Sie im Falle von
Vorerkrankungen, auf der Rückseite Ihrer Startnummer nachfolgende
Informationen zu hinterlegen: Vorname, Nachname, Alter, Art der
Vorerkrankung, Notfall-Kontakt (Telefonnummer), Blutgruppe, ggf. Angabe
des behandelnden Hausarztes.

Bei extrem warmen und sonnigen Wetter sorgen Sie bitte für
ausreichenden Sonnenschutz (Sonnenschutzcreme und Kopfbedeckung), da Sie
sich während der gesamten Veranstaltung auf freiem Gelände, ohne
Schatten, befinden!

Medaille, Urkunde, Zeitmessung

Jeder Teilnehmer erhält nach absolviertem Wettkampf eine Medaille.

Die Urkunde kann im Nachgang des Wettkampfes im Internet über das
Portal der Firma TOLLENSE-TIMING heruntergeladen werden.

Ein postalischer Versand ist leider nicht möglich.

Die elektronische Zeitmessung wird über einen in die Startnummer eingearbeiteten elektronischen Messchip erfolgen. Das lästige Anbringen eines separaten Chips am Laufschuh bzw. Rollstuhl entfällt!

Verhalten auf dem Parkgelände

Der Veranstalter Sozialverband Deutschland SoVD und der Betreiber des
Tempelhofer Parks, die Grün Berlin GmbH, bitten alle
Veranstaltungsbesucher um Rücksichtnahme gegenüber Pflanzen und Tieren
auf dem Gelände. Bitte beachten Sie die gekennzeichneten
Vogelschutzbereiche und nehmen Sie auch sonst auf störungsempfindliche
Tier- und Pflanzenarten Rücksicht!

Das Betreten von nicht-öffentlichen Gebäuden und Flächen ist generell
untersagt, es sei denn, der Zugang ist durch eine entsprechende
Beschilderung ausdrücklich gestattet.

Kooperationspartner

Berliner Leichtathletik-Verband e.V.
Glockenturmstr. 1
14053 Berlin
Tel: +49 (0)30 – 30 57 25 0
Fax: +49 (0)30 – 30 09 96 10
E-Mail: info@leichtathletik-berlin.de
Internet: http://www.leichtathletik-berlin.de

Evangelische Bank eG
Herzog-Friedrich-Straße 45
24103 Kiel
Tel.: (0 431) 6632-0
Fax: (0 431) 6632-4950
E-Mail: info@eb.de
Internet: http://www.eb.de

Lebenshilfe Berlin gGmbH
Heinrich-Heine-Str.15
10179 Berlin
Tel.: (0 30) 28 53 87 – 0
Fax: (0 30) 28 53 87 – 200
E-Mail: lebenshilfe@lebenshilfe-berlin.de
Internet: http://www.lebenshilfe-berlin.de

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.
Rungestraße 19
10179 Berlin
Tel.: (0 30) 82 99 98 – 128
Fax: (0 30) 82 99 98 – 142
E-Mail: info@dbsv.org
Internet: www.dbsv.org

Veranstalter

Sozialverband Deutschland SoVD
Stralauer Straße 63, 10179 Berlin
Web: www.sovd.de
E-Mail: info@inklusionslauf.de
Telefon: 030 / 72 62 22-222

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns
eine Nachricht, wir helfen Ihnen sehr gerne weiter!

DLV

Mit freundlicher Unterstützung von

aktion mensch
Meravis berufsbildungswerk
Mondial Ännchen von Therau

Zum Inhaltsverzeichnis